Willkommen auf den Seiten der Creative Unit „Koloniallinguistik ­– Language in Colonial Contexts“. Dies sind unsere aktuellen Tagungen und Veranstaltungen:

Tagungen und Veranstaltungen in 2017

9. Februar 2017 Vortrag von Susanne Schuster: „The Making of Greenland ‒ Frühe europäische Ortsnamen in Kalaallit Nunaat“ auf dem Linguistischen Kolloquium WS 2016/17 an der Universität Bremen.
29. März ‒ 2. April 2017 Leitung der Sektion „Die Varietäten des Spanischen in Amerika: theoretisch-methodologische Probleme ihrer Erfassung und Beschreibung“ beim Deutschen Hispanistentag 2017 in München durch Prof. Dr. Carolin Patzelt und Dr. Álvaro Ezcurra Rivero, Lima

Tagungen und Veranstaltungen in 2016

16. – 17. Februar 2016 Workshop „Koloniale Urbanonyme: Forschungsperspektiven und interdisziplinäre Bezüge“ an der Universität Würzburg
15. – 18. März 2016 Third Bremen Conference on Language and Literature in Colonial and Postcolonial Contexts (BCLL #3): „Postcolonial Knowledges“ (Universität Bremen)
17. – 18. März 2016 Workshop “Kolonialtoponymie“ am Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst
18. Mai 2016 Vortrag von Prof. Dr. Carolin Patzelt: „Plurilinguismo e hibridación como recursos de indexicalidad social: dinámicas lingüísticas de los criollos caribeños en la diáspora“ auf dem Simposio Internacional „Lenguas en contacto: desafíos en la diversidad“ in Quito
13. Juli 2016 Vortrag von Prof. Dr. Carolin Patzelt: „El papel de las gramáticas misioneras en el desarrollo de un discurso de colonialismo lingüístico en Hispanoamérica“ auf dem Congreso Internacional „Español de América: Historia y Contactos“ in Pisac
14. – 17. September 2016 Internationale Tagung Migrationsbedingte Sprachkontakte in der Romania des 21. Jh., Universität Bremen (Teerhof)
15. September 2016 Vortrag von Prof. Dr. Carolin Patzelt mit Dr. Katrin Mutz: „Dynamique de langues créoles dans la diaspora“ auf der internationalen Tagung Migrationsbedingte Sprachkontakte in der Romania des 21. Jh., Bremen
25. November 2016 Vortrag von Susanne Schuster: „The Making of Greenland ‒ Early European Place names in Kalaallit Nunaat“ auf dem siebten Treffen der Forschungsgruppe Revitalising older linguistic documentation (ROLD) der Universität Amsterdam
1. Dezember 2016 Gastvortrag von Prof. Dr. Carolin Patzelt: „«Utilisé par n’importe qui?» ‒ Das Créole (guyanais) als Vehikularsprache in Französisch-Guayana“ im Rahmen der Linguistic Lectures an der Universität Mannheim
21. Dezember 2016 Vortrag von Prof. Dr. Carolin Patzelt: „Akteure der Emergenz kolonialer Sprachideologien in Hispanoamerika: die widersprüchliche Rolle der Missionare“ in der Ringvorlesung Macht im Widerspruch der Verbundforschungsinitiative Worlds of Contradiction (WoC) der Universität Bremen

Tagungen und Veranstaltungen in 2015

30. – 31. März 2015 Vorträge von Mitgliedern der CULCC beim Workshop „The Linguistic Heritage of Colonial Practice“ Organisiert von Dr. Brigitte Weber. Siehe auch Call for Papers (Ort: Klagenfurt, Österreich)
13. April 2015 Vortrag von Daniel Schmidt-Brücken zum Thema ‘… much more valuable is the Native …’ Pragmatic aspects of generic language use in colonial contexts bei der Konferenz New Developments in Linguistic Pragmatics Conference 2015. (Universität Łódź/Polen)
19. Juni 2015 Vortrag von Daniel Schmidt-Brücken zum Thema The Digital German Colonial Archive. Empirical prerequisites of a (Post)Colonial Linguistics bei der Konferenz 13th International Conference on New Directions in the Humanities. (University of British Columbia, Vancouver/Kanada)
Juni/Juli 2015 Gastdozentur von Prof. Craig Alan Volker mit einem Seminar und einem Kolloquium zu den Pidgin-Kreol-Sprachen Melanesiens. (Ort: Bremen)
15. Juli 2015 16 – 18 Uhr Vortrag von Daniel Schmidt-Brücken zum Thema Korpora und Archive für die (Post)Koloniale Linguistik in der Ringvorlesung Korpuslinguistik. (Ort: Rotunde im Cartesium, Bremen)
16. Juli 2015 Vortrag von Daniel Schmidt-Brücken zum Thema Die linguistische Analyse diskursiven Place-Makings kolonialer Orte beim Symposium Benennungspraktiken in Prozessen kolonialer Raumaneignung . (Hanse-Wissenschaftskolleg, Delmenhorst)
16. – 18. Juli 2015 Internationales Symposion „Benennungspraktiken in Prozessen kolonialer Raumaneignung“ am Hanse-Wissenschafts-Kolleg Delmenhorst (zus. mit Prof. Dr. Axel Dunker) (Ort: Delmenhorst)
1. – 6. Oktober 2015 Vortrag von Marina Wienberg zum Thema Bedrohte Sprache – bedrohte Identität? Soziolinguistische Beobachtungen zur Situation in Neukaledonien beim Deutschen Kongress für Geographie, Fachsitzung Identität in kolonialen und postkolonialen Kontexten. (Humboldt-Universität zu Berlin)
5. – 7. November 2015 Vortrag von Prof. Dr. Thomas Stolz und Prof. Dr. Ingo H. Warnke zum Thema Complex – but why? On the compositional structure of colonial place names beim Workshop on Proper Names and Morphosyntax. (FU Berlin)
13. – 14. November 2015 Vortrag von Marina Wienberg zum Thema Das Abkommen von Nouméa – Bedeutung und Auswirkung für die melanesischen Sprachen und ihre Sprecher beim 8. Nordwestdeutschen Linguistischen Kolloquium (Universität Bremen)

Tagungen und Veranstaltungen in 2014

9. Januar 2014 12 – 14 Uhr Eröffnung der Vortragsreihe „Language in Colonial and Postcolonial Contexts“ Vortrag von Prof. Dr. Raymond Hickey zum Thema „European Colonialism and its Linguistic Consequences” GW2 A 3570
11. März 2014 Vortragsreihe „Language in Colonial and Postcolonial Contexts“. Vortrag von Prof. Dr. Joseph M. Brincat (University of Malta) zum Thema „Language Policy in Malta: With Sicilian, Italian, French and English as official languages, how did Maltese survive?“ Eine Kooperation der CULCC und des Malta-Zentrums der Universität Bremen
Sommersemester 2014 dienstags 18 – 20 Uhr Ringvorlesung „Stadt und Kommunikation“ Kooperation mit dem Institut für Geographie (Raum: SFG 2010)
4. April 2014 Vortrag von Prof. Dr. Ingo H. Warnke: „Dutch, French, German, and Italian Toponymic Colonialism – and its Postcolonial Repercussions“ auf dem internationalen Workshop Language and Colonialim an der Universität von New York, New York/USA
15. April 2014 Gastvortrag von Prof. Dr. Ingo H. Warnke: „(Post)Koloniale Semantizität deutscher Ortsnamen“ an der Universität Warschau
19. Mai 2014 12 – 14 Uhr Vortragsreihe „Language in Colonial and Postcolonial Contexts“. Vortrag von Prof. Dr. Michael Meeuwis (Universiteit Gent) zum Thema „Prolegomena to any sane study of Belgian colonial and missionary linguistics“, GW2 A 3570
15. Juni 2014 Gastvortrag von Prof. Dr. Ingo H. Warnke: „Wie kolonialer Raum deklariert wird – Aspekte einer (post)kolonialen Toponomastik des Deutschen“ an der Universität Erlangen
26. Juni 2014 Vortrag Prof. Stolz & Prof. Warnke zum Themenbereich Koloniale und Postkoloniale Toponymie (Ort: Universität zu Köln)
17. – 31. August 2014 Interdisziplinäre DAAD-Sommerakademie Bremen 2014 „Diskurs – interdisziplinär“ (ISAB Diskurs). Zur Homepage
3. – 7. September 2014 Second Bremen Conference on Language and Literature in Colonial and Postcolonial Contexts (BCLL #2). Zur Homepage
16. – 17. Oktober 2014 Vortrag von Prof. Dr. Ingo H. Warnke: „Some ideas on ‘radical flatness’ in postcolonial discourse linguistics“ an der Universität Kapstadt
30. Oktober 2014 12 – 14 Uhr Vortragsreihe „Language in Colonial and Postcolonial Contexts“. Vortrag von Prof. Dr. David Britain (Universität Bern) zum Thema „Postcolonial Japanese and English in Micronesia“. (Raum: GW2 A3570)
4. Dezember 2014 15:00 – 16:30 Uhr Vortragsreihe „Language in Colonial and Postcolonial Contexts“. Vortrag von Susanne Maria Michaelis (MPI Leipzig) zum Thema „The Atlas of Pidgin and Creole Language Structures“. (Raum GW2 A3570)
Wintersemester 2014/15 Ringvorlesung “Interdisziplinäre Aspekte der Kolonialen und Postkolonialen Linguistik”

Tagungen und Veranstaltungen in 2013

6. März 2013 Vortrag Prof. Stolz „Colonial and postcolonial linguistics“ (Ort: Jacobs University Bremen)
Sommersemester 2013 mittwochs 18 – 20 Uhr Ringvorlesung „Sprache und Kolonialismus“ (Ort: Rotunde im Cartesium)
31. Mai – 2. Juni 2013 Jahrestagung der Gesellschaft für Überseegeschichte 2013 zum Thema „Koloniallinguistik“. Zur Homepage
19. – 25. Juni 2013 Internationale Gastdozentur Prof. Christiane Fellbaum (Princeton University) zum Thema „Ontologie, Lexikon und Kognitionswissenschaften“
11. – 25. August 2013 Interdisziplinäre DAAD-Sommerakademie Bremen 2013 „Sprache und Kolonialismus“ (ISAB SuKo)
3. – 8. September 2013 International Conference on Colonial and Postcolonial Linguistics. Zur Homepage
8. November 2013 Vortrag von Prof Dr. Thomas Stolz und Prof. Dr. Ingo H. Warnke: „Kolonialzeitliche Toponymie“ auf dem 7. Workshop Koloniallinguistik an der Universität Wuppertal
19. – 21. November 2013 3. Jahrestagung Diskurs – interdisziplinär zum Thema „Die Gegenwärtigkeit historischer Diskursformationen. Begriffsgeschichte – Historische Pragmatik – Textuelle Historizität“. Zur Seite, zum Tagungsprogramm, zum Call for Papers.